Das MECHanisms Toolkit zusammengefasst in 10 "Dos and Don'ts"

  • Wissen Sie Beschied über Energieverbraucher - warum sie Energie sparen und wann sie Energie sparen können!
  • Unterschätzen Sie niemals den Einfluss der Kontextes - die örtlichen Gegebenheiten schaffen jeweils besondere Möglichkeiten und Grenzen für Energieeinsparungen!
  • Arbeiten Sie mit den betroffenen Stakeholdern zusammen (zusätzlich zu Ihrer Zielgruppe), um eine anregende Atmosphäre für Einsparungen zu schaffen!
  •  Testen Sie Ihre Ideen mit Ihrer Zielgruppe, bevor Sie Ihr Projekt im großen Stil starten!
  • Beziehen Sie Ihre Zielgruppe mit ein, indem Sie auf ihre Bedürfnissen, Ideen, Sprache, Kommunikationswege und sozialen Netzwerke eingehen!
  • Denken Sie an die Macht der sozialen Netzwerke - stellen Sie sicher, dass es soziale Unterstützung und Druck für Energieeinsparungen gibt!
  • Unterstützen Sie Lernen - interagieren Sie mit Ihrer Zielgruppe, lernen Sie von ihnen und helfen Sie ihnen, gute Erfahrungen mit Energieeinsparungen zu machen!
  • Meißeln Sie Ihre Pläne nicht in Stein - seien Sie stattdessen flexibel und passen Sie Ihr Projekt an neue Erkenntnisse an, die im Zuge der Arbeit auftreten!
  • Blicken Sie in die Zukunft und fördern Sie nachhaltige Veränderungen indem Sie Bedingungen schaffen, die Veränderungen unterstützen, auch nachdem das Projekt beendet ist!

  • Haben Sie keine Angst, Ihr Projekt mit Kollegen oder auch Personen außerhalb Ihrer Organisation zu besprechen!